Veranstaltungen

Technologiepark Heidelberg auf der BIO Convention 2017 in San Diego, CA


Auch 2017 besucht der Technologiepark Heidelberg vom 19. bis 22. Juni die 24. internationale Leitmesse der Biotechnologie. Als Mitglied des Deutschland-Pavillons präsentiert er sich zusammen mit dem Technology Transfer Heidelberg und den Startups Hummingbirds Diagnostics und Genewerk. Vertreter aus 76 Ländern können sich dort über den Standort und Technologiepark Heidelberg informieren.

Neben der Messe bietet die BIO Convention über 1.500 Workshops und Vorträgen an, zahlreiche Empfänge und Netzwerk-Möglichkeiten mit über 16.000 Teilnehmern runden die Veranstaltung ab. In Formaten wie das „BIO One-on-One Partnering“ knüpfen Teilnehmer Kontakte zu Vertretern globaler Biotechnologie- und Pharma-Unternehmen. Betreiber von Technologieparks, Wirtschaftsförderer, Anwälte sowie Marketingexperten nutzen den Rahmen, um sich über internationale Kooperationsmöglichkeiten auszutauschen.

Anlässlich der BIO Convention veranstaltet der Technologiepark Heidelberg sein traditionelles TP Breakfast. Im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks diskutieren internationale Redner und Gäste über aktuelle Herausforderungen der Biotech-Branche und Möglichkeiten zur internationalen Kooperation. Sprecher In diesem Jahr sind Kara Bortone, Director, Venture Sourcing & Development von Johnson & Johnson Innovation JLABS, André H. R. Domin, Geschäftsführer der Technologiepark Heidelberg GmbH und Vorsitzender des Heidelberg Startup Partners e.V. und Thomas Prexl, Direktor des Startup Support Bureau im Heidelberger Technologiepark und CEO der Heidelberg Startup Partners. Thema des diesjährigen BIO Breakfasts ist die institutionelle, räumliche und programmatische Startup-Förderung: Neben dem Inkubator und Accelerator Johnson & Johnson JLBAS von Janssen Pharmaceuticals werden das Business Development Center Organic Electronics (BDC OE) als Neubau des Technologieparks und zwei neue Acceleratoren-Programme Up2B und Life Science Accelerator vorgestellt.

Die BIO International Convention wird jährlich von der Biotechnology Innovation Organization (BIO) in den USA veranstaltet. BIO repräsentiert mehr als 1.100 Biotechnologie-Unternehmen, akademische Institutionen und staatliche Biotechnologie-Zentren in den Vereinigten Staaten und über 30 anderen Nationen. BIO-Mitglieder erforschen und entwickeln innovative Produkte im Gesundheitswesen, der Landwirtschaft, der Industrie und der Umweltbiotechnologie.

Weitere Informationen zur BIO Convention 2017

Weitere Informationen zum TP Breakfast 2017


19.06.2017 - 13:42