News

25. Arbeitstreffen der BVIZ AG BioParks

6. Februar 2018 / Technologiepark Heidelberg


 

Mitglieder des Bundesverbands deutscher Innovationszentren (BVIZ) trafen sich am 6. Februar 2018 zum 25. Arbeitstreffen der AG BioParks im Technologiepark Heidelberg. Vor 13 Jahren fand hier auch die erste Sitzung der AG BioParks statt.

Der Geschäftsführer des Technologieparks, André Domin, gab einen historischen und visionären Ausblick auf die Entwicklung der Neckarstadt. Er berichtete über die weiteren Standorte des Technologieparks, wie den Environmental Park, den Incubator und das Skylabs im Stadtgebiet. Domin stellte zudem das im Bau befindliche Projekt Business Development Center Organic Electronics (BDC OE) vor, zu dem auch ein Startup-Hub gehören wird.

Bei einer Begehung durch das Areal der Bahnstadt und des zukünftigen Heidelberg Innovation Parks konnten sich die 18 Teilnehmer der AG BioParks selbst von den Bau- und Entwicklungsvorhaben ein Bild machen.

Über den BVIZ

Der BVIZ ist der Bundesverband der deutschen Innovations-, Technologie- und Gründerzentren sowie Wissenschafts- und Technologieparks. Der Verband wurde 1988 auf Initiative zahlreicher Innovations- und Gründerzentren als “Arbeitsgemeinschaft Deutscher Technologie- und Gründerzentren” (ADT) gegründet. Seit der Gründung des ersten Gründerzentrums in Deutschland ist deren Zahl seither kontinuierlich gestiegen.

BVIZ verfolgt das Ziel, Technologietransfer und Innovation sowie Unternehmensgründungen und Unternehmensentwicklungen zu unterstützen sowie die Bedeutung und die Leistungsfähigkeit der Technologie- und Gründerzentren (nachstehend insgesamt “Innovationszentren” genannt) und ihre Kompetenz zur Unterstützung innovativer Unternehmensgründungen weiterzuentwickeln und in der Öffentlichkeit angemessen darzustellen.

Weitere Informationen…


06.02.2018 - 11:56