Pressemitteilung News

Das innovative Weiterbildungsprojekt „You fit! Gestaltung persönlicher Lernumgebungen für digitale Kompetenzen“ startet am 26. Januar 2021

Das Projekt wird vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg mit rund 375.000 Euro gefördert.

Stuttgart, 25. Januar 2021 – Baden-Württemberg: Connected (bwcon) startet gemeinsam mit dem cyberLAGO e.V., BadenCampus und dem Technologiepark Heidelberg das Weiterbildungsprojekt „You fit! Gestaltung persönlicher Lernumgebungen für digitale Kompetenzen“ am 26. Januar 2021. Das Projekt wird mit rund 375.000 Euro durch das Wirtschaftsministerium gefördert. „Wir leben in ganz besonders herausfordernden Zeiten, in denen die Transformation und die Digitalisierung der Arbeitswelt auf die Corona-Pandemie treffen. Damit Beschäftigte und Betriebe möglichst gut durch diese gewaltigen Veränderungen kommen, unterstützen wir durch ein individuell abgestimmtes Online-Lernangebot für kleine und mittlere Unternehmen für digitale Kompetenzen“, sagte Wirtschafts- und Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

Die Digitalisierung stelle für die einzelnen Unternehmen ganz spezifische Herausforderungen dar, so die Ministerin weiter. „Wenn es darum geht, digitale Kompetenzen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu vermitteln, haben die Unternehmen darum auch unterschiedliche Bedürfnisse. Hier setzen wir mit dem Konzept persönlicher Lernumgebungen an. Die individuell gestalteten Lernpfade berücksichtigen die Ausgangssituation sowie die persönliche und unternehmerische Zielsetzung. Das macht es möglich, Qualifikationslücken ganz gezielt zu schließen“, erläuterte Hoffmeister-Kraut. Im Rahmen des Projekts wird ein individuell abgestimmtes Online-Lernangebot für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) entwickelt. Der Fokus des Weiterbildungsangebots liegt auf Künstlicher Intelligenz (KI), Softwareentwicklung, Blockchain und Quantencomputing sowie auf der Vermittlung von grundlegenden Kompetenzen zur Entwicklung neuer Geschäftsansätze und digitalen Innovationen.

Im Rahmen des Projekts wird bwcon in Zusammenarbeit mit seinen Partnern Informationsveranstaltungen zur Verfügung stellen, die das innovative Konzept des Weiterbildungsprojektes vorstellen werden.

 

Über bwcon: Baden-Württemberg: Connected e.V. (bwcon) ist die führende Wirtschaftsinitiative zur Förderung der High-Tech-Branchen in Baden-Württemberg mit Büros in Stuttgart, Freiburg, Horb und Villingen-Schwenningen. bwcon wurde 1997 gegründet und hat rund 600 Mitglieder. Hauptziel von bwcon ist es, die Schlüsseltechnologien zu fördern, um die wirtschaftliche Entwicklung der Region zu stärken. Im Mittelpunkt stehen die Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) als Innovationstreiber in den Bereichen Mobilität, Produktion, Gesundheit und Energie. bwcon schafft eine einzigartige Plattform für die branchenübergreifende Zusammenarbeit zwischen Entwicklern und Entwicklerinnen, Nutzende und Investoren und Investorinnen.

Über cyberLAGO: cyberLAGO ist das größte länderübergreifende Netzwerk der Digitalexperten am Bodensee und zentrale Anlaufstelle in allen Fragen rund um Digitalisierung, digi-tale Transformation und IT. cyberLAGO besteht derzeit aus rund 115 Mitgliedern – etablierte Unternehmen, Start-ups, Hochschulen und (öffentliche) Institutionen. Sie alle verfügen über vielfältige Kompetenzen in den Bereichen IT, Digitalisierung und Innovation. Die wesentliche Aufgabe von cyberLAGO ist es, die vielfältigen digitalen Kompetenzen in der Vierländerregion Bodensee zu vernetzen, sie innerhalb und außerhalb der Region sichtbar zu machen und sie zu nutzen, um die Region nachhaltig zu stärken.

Über BadenCampus: Der BadenCampus verbindet als Innovationsplattform Start-ups, mittelständische Unternehmen, Kommunen, Talente und wissenschaftliche Einrichtungen. Durch gemeinsame Formate in einer inspirierenden Arbeitsumgebung entstehen Lösungen für Wirtschaft und Gesellschaft auf Basis neuer Technologien. Ein Schwerpunkt des BadenCampus ist es, Unternehmen bei der digitalen Transformation zu unterstützen - sowohl durch Weiterbildungsformate als auch durch Anwendungsformate wie Ideenlabore. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf Unternehmen in der Region Südlicher Oberrhein und Südschwarzwald.

Über die Technologiepark Heidelberg GmbH: Der Technologiepark Heidelberg wurde im Jahr 1984 als bundesweit erster Wissenschaftspark mit Life Science-Fokus von der Stadt Heidelberg und der IHK Rhein-Neckar gegründet. Durch stetiges Wachstum konnte er sich in Biotechnologie, Medizin, / Gesundheit, Umwelttechnologie sowie IT an insgesamt sechs Standorten etablieren. Der Technologiepark fördert den Transfer zwischen Forschung und Industrie mithilfe branchenspezifischer Accelerator-Programme und unterstützt Ausgründungen aus der Wissenschaft mit spezifischer Infrastruktur. Im April 2020 startete der Technologiepark Heidelberg in Kooperation mit der Wirtschaftsinitiative Baden-Württemberg: Connected e.V. (bwcon) und der UC Berkeley das „KI-Lab Kurpfalz“. Die Initiative will Unternehmer bei der Integration von KI-Anwendungen in ihrer Forschung & Entwicklung, Produktion und Vermarktung unterstützen.

Diese Website nutzt Cookies

Wir speichern technisch notwendige Cookies, ohne die der Betrieb der Seite nicht möglich ist. Damit Sie ein besseres Nutzererlebnis auf unserer Website haben, möchten wir gerne auch anonymisierte Analyse-Daten auswerten. Welche Tools wir hierzu anwenden und weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Nur essentielle Cookies akzeptieren

Auf unserer Website halten wir für Sie interessante Videos und Kartenmaterial bereit, die bei Youtube/googleMaps gehostet sind. Der Einsatz der Videos sowie der Karten erfolgt ohne Cookie, es werden dennoch Daten von google-Servern geladen, wodurch Ihr Surfverhalten durch Google aufgezeichnet werden kann.

NameGoogle Analytics
AnbieterGoogle LLC
ZweckCookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische und anonymisierte Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Datenschutzerklärungpolicies.google.com/privacy
Cookie Name_ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit14 Monate