News

Female Founders Award 2018/19

Bewerbungsfrist ist Donnerstag, 28. Februar 2019

Zum zweiten Mal lobt das Satellite Office den Female Founders Award aus. Diesmal unter neuem Namen. Vom 1. November 2018 bis 28. Februar 2019 können Sie sich mit Ihrem Businessplan bewerben. Teilnahmeberechtigt sind Frauen mit Wohnsitz in Deutschland, sowie in der Schweiz. Die beabsichtigte Firmengründung muss in Deutschland oder der Schweiz erfolgen.

Da Satellite Office den Start mit einem Firmensitzbüro prämiert, sind Bewerbungen aus einem der Satellite Office Standorte (Berlin, Hamburg, Düsseldorf, München, Zürich) sinnvoll, jedoch nicht zwingend.

Ist auf der Basis des eingereichten Business Planes bereits eine Kapitalgesellschaft in Form einer GmbH oder einer AG gegründet worden, darf die Gründung bei Einreichung der Unterlagen zum Wettbewerb nicht länger als 6 Monate zurückliegen.

Die eingereichten Business Pläne werden von einer unabhängigen Jury je Ziffer des Inhaltsverzeichnisses nach einem Punktesystem auf folgende Kriterien bewertet:

  • Vollständigkeit der Zusammenfassung
  • Verständlichkeit und Umsetzbarkeit des Gründungskonzepts
  • Erfahrung und Qualifikation der Gründerin oder des Gründerinnenteams
  • Kundennutzen, Alleinstellungen und Marktpotenzial des Produkts bzw. der Dienstleistung
  • Nachvollziehbarkeit der Finanzplanung und deren Aussichten

Aktuell sind in 43 Prozent aller Fälle Frauen die treibenden Kräfte von Existenzgründungen. Das ist ein neuer Höchstwert – daran lässt sich anknüpfen!

Informieren Sie sich hier und bewerben Sie sich, indem Sie Ihren Business-Plan nur als PDF und online einsenden an: ffa2019(at)satelliteoffice.de oder  ffa2019(at)satelliteoffice.ch

Wie geht es weiter?

Bewertungszeitraum für die Jury: bis 15. April 2019

Die Preisverleihung voraussichtlich in der ersten Maihälfte 2019. Der Ort der Preisverleihung wird rechtzeitig bekannt gegeben. Bei Teambewerbungen geht der Preis gemeinsam an alle Mitglieder des Teams.