News

Hightech Summit Baden-Württemberg 2019 trifft auf CyberOne Award

Hightech-Messe des Landes in Künzelsau

Beim Hightech Summit Baden-Württemberg 2019 stellte der Pfizer Healthcare Hub am Montag, 23. September 2019 die Speakers' Corner für Startups aus dem Life-Science-Bereich zur Verfügung. Dabei waren Living Brain, implacit und Actome, drei Teams aus dem Life Science Accelerator Baden-Württemberg (LSA BW), die ihre Produkte dem Fachpublikum auf der Hightech-Messe im Carmen Würth Forum Künzelsau zu präsentieren. Im Anschluss wählte das Publikum den Gewinner: Julian Specht von Living Brain.

Überzeugt haben auch die Ptiches von Katharina Aschenbrenner, Mitgründerin von implacit, von Dominik Hepp, der Mitgründer des Ulmer Startups HKK Bionics, und Peter Koltay, Mitgründer von Actome. Der Speakers' Corner diente für implacit und Actome als Auftakt, denn sie wurden aus der Rekordzahl von über 130 Bewerbungen für den CyberOne-Award im Bereich Life Science & Health Care nominiert. 

Das Team des Mannheimer Startup implacit arbeitet im Bereich der personalisierten Medizin. Ihre Softwarelösung nutzt vorhandene Röntgenquellen in Krankenhäusern, um die Bestrahlungen für Krebspatienten (insbesondere Hirntumore und inoperabler Glioblastome) minimalinvasiv und hochpräzise gestalten. Zukünftig wollen die Gründer weitere Tumorarten in ihre Software integrieren. Die Jury des CyberOne Awards belohnte implacit mit dem dritten Platz.

Actomeentwickelt Technologien zur Charakterisierung von Proteinen und ihren Wechselwirkungen („Interactomics“), um Innovationen im Bereich der personalisierten Medizin zu ermöglichen. Anwendung finden die zum Patent angemeldeten Technologien in vielen Bereichen, einschließlich der Arzneimittelforschung, der Diagnostik und der Grundlagenforschug im Bereich der Lebenswissenschaften. Actome wurde von der CyberOne Award Jury mit dem zweiten Platz bedacht.

Der dritte Finalist, das Ulmer Startup HKK Bionics entwickelt bionische Handorthesen mit dem Ziel, bei einer Lähmung die Greiffunktion der Finger wiederherzustellen. Das innovative Konzept der Gründer von HKK Bionics wurde von der Jury mit dem ersten Platz des CyberOne Awards in der Kategorie Life Science & Health Care ausgezeichnet. In ihrer Begründung lobte die Jury die Neuheit des bereits zertifizierten Produkts. Das Startup würde damit eine Lücke in der Alltagsmedizin schließen. 

Jedes Jahr treffen sich auf dem Hightech Summit Baden-Württemberg die Branchenvertreter des ganzen Bundeslandes, um Businesserfahrungen zu teilen, sich über Leuchtturmprojekte auszutauschen, in Technologievorträgen Best Practice-Beispiele aufzuzeigen und über Digitale Transformation zu sprechen. Dabei standen in diesem Jahr Industrie- und Technologiethemen wie KI, Blockchain, Cyber Security, Management komplexer Organisationsformen, IoT oder Ambidextrie auf der Agenda.

Die Hightech Summit Baden-Württemberg wird von der der Baden-Württemberg: Connected e.V. in Kooperation mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg und der Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge – ifex veranstaltet.