Apogenix AG

Im Neuenheimer Feld 584
69120 Heidelberg

Telefon : +49 6221 586080
E-Mail : contact@apogenix.com
Url : www.apogenix.com

Apogenix entwickelt innovative immunonkologische Proteinwirkstoffe zur Behandlung von Krebs und anderen malignen Erkrankungen. Das Unternehmen verfügt über eine vielversprechende Pipeline von Wirkstoffkandidaten, die ihren therapeutischen Effekt über die Beeinflussung verschiedener TNFSF (Tumornekrosefaktor-Superfamilie)-abhängiger Signalwege ausüben und somit die Immunantwort gegen Tumore wiederherstellen. Der am weitesten entwickelte immunonkologische Wirkstoffkandidat APG101 wird zur Behandlung von soliden Tumoren und malignen hämatologischen Erkrankungen entwickelt und befindet sich in der klinischen Prüfung zur Behandlung des Glioblastoms – dem häufigsten und aggressivsten Hirntumor – sowie des myelodysplastischen Syndroms (MDS) – einer Stammzellerkrankung, die zu schwerer Anämie führen kann. In einer kontrollierten Phase II-Wirksamkeitsstudie zur Zweitlinienbehandlung des Glioblastoms hat APG101 eine statistisch signifikante Wirksamkeit gezeigt. Besonders von APG101 profitierten Patienten, in deren Tumoren ein bestimmter Biomarker nachweisbar war. Apogenix entwickelt einen diagnostischen Begleittest basierend auf diesem Biomarker, damit Patienten von einem personalisierten Therapieansatz profitieren können. Das CD95-System, welches durch APG101 inhibiert wird, spielt eine große Rolle beim Fortschritt von vielen weiteren soliden Tumoren, wodurch das Potenzial von APG101 zur Behandlung von verschiedenen Arten von Krebs belegt wird. Das hochqualifizierte wissenschaftliche Team von Apogenix hat eine Technologieplattform entwickelt, auf deren Basis neuartige TNFSF-Fusionsproteine für den breiten Einsatz in der Onkologie entwickelt werden, die im Vergleich zu anderen Biotherapeutika, wie z.B. Antikörpern, deutliche Vorteile aufweisen. TNFSF-Proteine spielen eine entscheidende Rolle bei der Regulierung der Immunantwort. Das Unternehmen hat das erste Programm, das auf dieser Technologieplattform beruht und u.a. den TRAIL-Rezeptor-Agonisten APG880 umfasst, bereits erfolgreich an ein großes Pharmaunternehmen auslizenziert. Apogenix arbeitet derzeit an der Entwicklung von neuartigen CD40-, CD27-, OX40-, HVEM-, GITR- und 4-1BB-Agonisten für die Krebsimmuntherapie.

Standort: Im Neuenheimer Feld
Status: Mieter
Kategorien:

zurück

Immer auf dem neusten Stand 
Ihre Daten

Ihr Unternehmen ist Mieter im Technologiepark Heidelberg oder assoziiertes Mitglied, aber Sie finden es nicht in unserer Datenbank? Ihre Daten sind nicht mehr aktuell oder Sie möchten Ihr Profil ergänzen?

Helfen Sie uns, diese Datenbank so aktuell und relevant wie möglich zu halten und kontaktieren Sie Frau Julia Niederbühl mit Ihren Änderungswünschen.