News

Heidelberger Start-ups und ihre Finanzierungsrunden

Ein etwas anderer Jahresrückblick: Eine stolze Summe von ungefähr 140 Millionen Euro sind in den letzten zwölf Monaten in Heidelberger Start-ups geflossen - eine bedeutsame Summe, die zeigt, wie sich Heidelberg weiterhin als einer der Standorte für wissensbasierte Gründungen profiliert.

Den Auftakt des Heidelberger Geldregens machte das Insurtech-Start-up Getsafe. Insurance can also be so simple lautet ihr Slogan und bedeutsame Finanzierungsrunden fallen dem Unternehmen anscheinend auch leicht. Im Dezember 2020 hatte das Heidelberger Start-up bereits 25 Millionen Euro als Series-B-Finanzierungsrunde abgeschlossen und diese um weitere 55 Millionen Euro im Oktober 2021 erweitert. Mit einer Viertelmillion Kund:innen in Deutschland und Großbritannien ist Getsafe mittlerweile Europas größter Neo-Versicherer.

Weiteres beeindruckendes Beispiel gefällig? Erst eine Anschubfinanzierung von 5,3 Millionen Euro im Januar 2021 und dann weitere 23 Millionen Euro als Risikokapital im Juli 2021! Jonas Andrulis und sein Heidelberger KI-Start-up Aleph Alpha wollen damit ihr visionäres multimodales KI-Modell vorantreiben und weiterentwickeln. Dazu nutzt Aleph Alpha ein AGI-Modell, das humanoide Denk- und Argumentationsmuster so reproduziert, dass es “wie ein Mensch die Welt versteht”. Zusammen mit Getsafe-Mitbegründer und CEO Christian Wiens, schreibt Jonas Andrulis damit erneut Heidelberger Finanzierungsrunden-Geschichte.

Beispiel Nummer 3: Noch im ersten Quartal 2021 kamen weitere fünf Millionen Euro nach Heidelberg. Im März 2021 schloss das KI-Start-up QualityMatch eine Seed-Finanzierungsrunde mit Lead Investor LEA Partners. Das Heidelberger Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, KI-Anwendungen auf ein sicheres Daten-Fundament zu stellen. Damit soll Unternehmen dabei geholfen werden, ihre selbstlernenden Programme zu verbessern. Und das beginnt bereits bei der Vereinfachung der Vorarbeit mit Qualitätsdaten-Annotationen als Treiber für effektive KIs.

Nach der Sommerpause gab es eine weitere erfoglreiche Finanzierungsrunde in Heidelberg. Im September 2021 flossen 3,5 Millionen Euro in das SaaS Start-up Paretos.ai, wieder mit Lead Investor LEA Partners. Das Heidelberger Unternehmen automatisiert und optimiert sowohl KI- und ML-Modelle, als auch komplexe Simulationen, virtuelle Prototypen und digitale Zwillinge und das mit Hilfe ihres Algorithmus Socrates. Das Ergebnis ist eine effizientere Suche nach optimalen Lösungen.

Das Jahr endet voraussichtlich mit weiteren 20,7 Millionen Euro öffentlicher Unterstützung. Die Unterstützung geht an ein Unternehmen aus Heidelbergs Paradedisziplin, den Lebenswissenschaften. Das biopharmazeutische Unternehmen Apogenix AG, das aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) im Herbst 2005 gegründet wurde, hat eine Förderzusage von den Bundesministerien für Gesundheit (BMG) und für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Fördermaßnahme "Klinische Entwicklung von versorgungsnahen COVID-19-Arzneimitteln und deren Herstellungskapazitäten" erhalten.

Wir gratulieren allen genannten und selbstverständlich ebenso allen übrigen erfolgreichen jungen und etablierten Unternehmen wie auch den vielen Gründer:innen, mit denen wir im Rahmen unserer Beratungsangebote in Heidelberg zusammenarbeiten durften, ganz herzlich!

Dieser Artikel wird laufend aktualisiert, damit kein Euro verloren geht.

Diese Website nutzt Cookies

Wir speichern technisch notwendige Cookies, ohne die der Betrieb der Seite nicht möglich ist. Damit Sie ein besseres Nutzererlebnis auf unserer Website haben, möchten wir gerne auch anonymisierte Analyse-Daten auswerten. Welche Tools wir hierzu anwenden und weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Nur essentielle Cookies akzeptieren

Auf unserer Website halten wir für Sie interessante Videos und Kartenmaterial bereit, die bei Youtube/googleMaps gehostet sind. Der Einsatz der Videos sowie der Karten erfolgt ohne Cookie, es werden dennoch Daten von google-Servern geladen, wodurch Ihr Surfverhalten durch Google aufgezeichnet werden kann.

Name Google Analytics
Anbieter Google LLC
Zweck Cookie von Goolge für Website-Analysen, mit dem statistische und anonymisierte Daten darüber erfasst werden, wie der Besucher die Website nutzt.
Datenschutzerklärung policies.google.com/privacy
Cookie Name _ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit 14 Monate