News

Die Leichtbau Innovation Challenge geht in eine neue Runde

Sie benötigen für die vorwettbewerbliche Forschung Ihres explorativen Innovationsvorhabens noch Fördergelder sowie den passenden externen Partner? Dann bietet Ihnen die Leichtbau Innovation Challenge die ideale Plattform, um diese schnell zu erhalten und direkt loszulegen!

Das innovative Förderformat, welches vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst in Baden-Württemberg entwickelt wurde, zielt direkt auf die Belange von kleinen und mittelständischen Unternehmen ab. Es bietet mehr Geschwindigkeit für die Umsetzung innovativer Ideen und verknüpft diese gleichzeitig mit einer effizienteren Mittelverwendung – denn vom Ende der Bewerbungsfrist am 17. September über den Hackathon am 19. Oktober bis hin zur Förderzusage am 11. November 2021 vergehen gerade einmal zwei Monate. Gesucht werden explorative Leichtbauinnovationen, die durch eine vorwettbewerbliche Forschung gefördert werden können.

Alles was Sie über die „Leichtbau Innovation Challenge“ wissen müssen und wie Sie mitmachen können, erfahren Sie im beigefügten Flyer oder online unter www.leichtbau-bw.de/challenge.

 

Auf einen Blick – Leichtbau Innovation Challenge

Wer?

Klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) sowie Start-Ups können eine Challenge ausschreiben. Eine explizite Beschränkung der Unternehmensgröße auf Basis von Mitarbeiter- oder Umsatzzahlen ist nicht vorgesehen. Kleine Unternehmen werden bevorzugt. Baden-Württembergische Hochschulen beteiligen sich als Forschungspartner.

Was?

Vorwettbewerbliche bzw. explorative Innovationsvorhaben im Bereich Leichtbau. Kriterien: Sitz in Baden-Württemberg, Exploration und Originalität, Vorwettbewerblichkeit und Zukunftsfähigkeit

Wann?

  • 17.09.2021–12:00: Ende Einreichungsfrist für KMU
  • 08.10.2021–12:00: Ende Anmeldefrist für Hochschulen
  • 19.10.2021–09:00: Hackathon
  • 02.11.2021–12:00: Ablauffrist für Einreichungen der Konsortien
  • 10.11.2021–12:00: Abgabe letztverbindliches Angebot im „Offline“-Bieterverfahren
  • 11.11.2021–12:00: Bekanntgabe der einzelnen Förderungen
  • 01.12.2021: Projektstart
Diese Website nutzt Cookies

Wir speichern technisch notwendige Cookies, ohne die der Betrieb der Seite nicht möglich ist. Damit Sie ein besseres Nutzererlebnis auf unserer Website haben, möchten wir gerne auch anonymisierte Analyse-Daten auswerten. Welche Tools wir hierzu anwenden und weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Nur essentielle Cookies akzeptieren

Auf unserer Website halten wir für Sie interessante Videos und Kartenmaterial bereit, die bei Youtube/googleMaps gehostet sind. Der Einsatz der Videos sowie der Karten erfolgt ohne Cookie, es werden dennoch Daten von google-Servern geladen, wodurch Ihr Surfverhalten durch Google aufgezeichnet werden kann.

Name Google Analytics
Anbieter Google LLC
Zweck Cookie von Goolge für Website-Analysen, mit dem statistische und anonymisierte Daten darüber erfasst werden, wie der Besucher die Website nutzt.
Datenschutzerklärung policies.google.com/privacy
Cookie Name _ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit 14 Monate