News

Erfolgsgeschichte Refundrebel

Firmenportät und Interview mit dem Gründer Stefan Nitz

© ISB/Markus Kohz

Die Vision von CEO und Gründer Stefan Nitz: „Jeder, der eine Zugverspätung hat, soll an refundrebel denken und wissen, dass er bei uns gut aufgehoben ist." Dr. Stefan Burkhardt vom Redaktionsbüro Zeitenvogel stellt das Firmenkonzept vor und führte ein Interview mit dem Firmengründer. Refundrebel hat sich darauf hingearbeitet, dass Bahnkunden Entschädigungszahlungen per Smartphone beantragen können. Der Gewinner des Firecamp im Februar 2018 setzt für Bahnreisende Ansprüche auf Entschädigungszahlungen bei Zugausfällen und -verspätungen durch. 

Lesen Sie hierdie gesamte Erfolgsgeschichte.

Diese Website nutzt Cookies

Wir speichern technisch notwendige Cookies, ohne die der Betrieb der Seite nicht möglich ist. Damit Sie ein besseres Nutzererlebnis auf unserer Website haben, möchten wir gerne auch anonymisierte Analyse-Daten auswerten. Welche Tools wir hierzu anwenden und weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Nur essentielle Cookies akzeptieren

Auf unserer Website halten wir für Sie interessante Videos und Kartenmaterial bereit, die bei Youtube/googleMaps gehostet sind. Der Einsatz der Videos sowie der Karten erfolgt ohne Cookie, es werden dennoch Daten von google-Servern geladen, wodurch Ihr Surfverhalten durch Google aufgezeichnet werden kann.

NameGoogle Analytics
AnbieterGoogle LLC
ZweckCookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische und anonymisierte Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Datenschutzerklärungpolicies.google.com/privacy
Cookie Name_ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit14 Monate